Aktuelles
    25.10.2018: "Künftige Landesregierung muss unsere Themen angehen"

    Landesregierung

    Der Landtag ist neu gewählt, im Vordergrund stehen nun die Koalitionsverhandlungen zur Bildung der neuen Landesregierung.

    Die Wähler/innen sind großteils ArbeitnehmerInnen und RentnerInnen. Sie erwarten sich eine Regierungskoalition, die sich um ihre Belange kümmert.

    Die Gewerkschaften haben der Politik bereits eine Reihe von Forderungen und Vorschlägen für die kommende Legislaturperiode vorgelegt. Dazu zählen u.a.;

    - der „Pakt für Südtirol“ für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen
    - der ergänzende Gesundheitsfonds auf territorialer Ebene
    - der Ausbau der aktiven Arbeitsmarktpolitik mit Maßnahmen für Personen, die ihre Arbeit verloren haben.

    Für den SGBCISL ist es wichtig, dass die künftige Regierungskoalition die gewerkschaftlichen Vorschläge im Sinne und zum Vorteil der Arbeitnehmer und Rentner in Südtirol berücksichtigt und unterstützt.