Aktuelles

    Die Wohnbevölkerung wächst dank der AusländerInnen: es braucht aber eine bessere Integration

    Die Bevölkerung in Südtirol wächst, und das ist von großer Bedeutung im Hinblick auf ein finanzierbares und leistungsfähiges Sozialsystem. Interessant ist, dass das Bevölkerungswachstum auf jene Bürger zurückzuführen ist, die aus dem Ausland stammen und durchschnittlich jünger sind als Inländer. Im...


    Dienstleistungsaufträge

    Das Landesvergabegesetz ist im Jänner 2017 vom Landtag verabschiedet worden, die Richtlinien allerdings immer noch nicht. Ohne diese Richtlinien ist die bessere Absicherung der von Dienstleistungsaufträgen betroffenen Beschäftigten aber nicht gegeben. Der SGBCISL fordert die Landesregierung deshalb...


    Einkommen

    Für den SGBCISL braucht es territoriale Zusatzverträge, um die Löhne anzuheben, die Arbeitsbedingungen zu verbessern und die Frauenbeschäftigung zu fördern. Dies würde für die Zukunft auch angemessenere Renten bedeuten. Die gestern vom INPS vorgestellten Daten belegen, dass es in Südtirol bei den...


    Pressemitteilung der Gewerkschaftsbünde AGB/CGIL, SGBCISL und UIL-SGK vom 7.6.2018

    Die Einkommen in Südtirol tragen den höheren Lebenshaltungskosten und der höheren Inflation nicht Rechnung. Deshalb braucht es einen Pakt, um die territoriale Verhandlungsebene weiterzubringen. Das Land müsste die Weichen dafür stellen und die Zusatzverträge fördern. Die Einkommen in Südtirol sind...


    Einkommen

    Die Arbeitsmarktdaten in Südtirol sind positiv, die Arbeitslosenquote ist sehr gering, es herrscht nahezu Vollbeschäftigung. Gleichzeitig muss aber festgehalten werden, dass die Einkommen in bestimmten Sektoren gemessen an den Lebenshaltungskosten deutlich zu niedrig sind. Dies auch in Anbetracht...


    < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >